Artikel

Mümpfeli usem Brotchörbli:

In der Neuen Fricktaler Zeitung werden in der Serie „Mümpfeli usem Brotchörbli“ Flurnamen-Fragen der Leserschaft beantwortet. Brotchörbli ist dabei eine Anspielung an den zweifachen Aargauer Flurnamen Brotchorb.

Auftakt – direkt aus der Tüfelschuchi bis in die Liebrüti

„E Hampfle“ Erklärungen für „Ärflete“

Warum im Stäghold Wachholder wachsen

Am Fuss des grossen Bergs – Gramund

Die neun Leben der Katze auf dem Nüünlig

Warum es auf der Wolflete nicht heult

Zwischen den Dellen – der Flurname Zwidellen

Das Wort in deinem Ort:

In der Wochenzeitung fricktal.info erscheint einmal pro Monat im Rahmen der Ortsnamenserie „Das Wort in deinem Ort“ eine Ortsnamendeutung.

Herzlich – herzig – Herznach: Herznach

Wo ist die Gans im Fricktal: Gansingen

In Hellikon fehlt der Teufel: Hellikon

Der letzte Münchwiler Mönch: Münchwilen

Buchen sollst du suchen: Wallbach